Das staatlich anerkannte
Institut für Psychotherapie Berlin e.V.

Alle Veranstaltungen

Fr

Freitag, 06. November 2020

20:00 Uhr

IfP/AFF Berlin, Hauptstr. 19, 10827 Berlin-Schöneberg

ABGESAGT! Veränderungen in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit einer Variante der Geschlechtsidentität am Beispiel der Spezialsprechstunde für Fragen der Geschlechtsidentität ABGESAGT!

Wissenschaftliche Sitzungen des AFF - Rahmenthema: Innere und äußere Bedrohungen, Wiederholung und Abwehr

- Sascha Bos

Die interdisziplinäre Spezialsprechstunde für Fragen der Geschlechtsidentität im Kindes- und Jugendalter ist seit Dezember 2018 in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes und Jugendalters beheimatet. Mit der neuen Verortung sowie durch personelle Wechsel hat sich die Sicht auf die uns aufsuchenden jungen Menschen verändert und die Sprechstunde eine neue inhaltliche Ausrichtung erfahren. [...]

Aufgrund der Corona-Pandemie muss diese Veranstaltung leider abgesagt werden. Wir bedauern das und bemühen uns darum, sie nachzuholen.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 06. November 2020

19:00 Uhr

IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin

AG Praxisweitergabe - Informationsabend

- interne Veranstaltung -

- Erika Drüg, Regina Fluhr, Karen Rathey und Daniel Schmidt

Wir möchten alle Kolleginnen und Kollegen, die an einer ganzen oder teilweisen Praxisweitergabe interessiert sind, und jene, die Interesse an einem Kassensitz oder an Jobsharingmöglichkeiten haben, in die Hauptstraße einladen.

An diesem Informationsabend werden wir die Möglichkeiten der Praxisweitergabe erörtern, Kooperationsmöglichkeiten vorstellen, über das Procedere im Zulassungsausschuss informieren, und es können Erfahrungen ausgetauscht werden. Wie immer werden wir auch die neueren Entwicklungen berücksichtigen. Natürlich kann der Abend auch zum gegenseitigen ersten Kennenlernen genutzt werden.

Natürlich werden wir die aktuell notwendigen Hygieneregeln beachten: Es wird genügend Abstand zwischen den Sitzplätzen geben (mind. 1,50 m). Der große Raum gibt uns dafür die Möglichkeit. Desinfektionsmittel stellen wir zur Verfügung. Wir bitten Sie dieses Mal auch um eine vorherige Anmeldung über regina.fluhr@gmx.de

Nur für Mitglieder des IfP bzw. Aus- und Weiterbildungsteilnehmende und Absolvent*innen der Aus- und Weiterbildungen im IfP

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 06.11.2020

20:30 Uhr

PaIB/IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

ABGESAGT! Kann ich meinen Sinnen trauen? ABGESAGT!

Psychotische Prozesse in einer analytischen Behandlung. Vortrag in deutscher Sprache

- Skogstad, Helga (London)

Wegen der Corona-Pandemie muss diese Veranstaltung leider entfallen!

Skogstad, Helga (London)
Kann ich meinen Sinnen trauen? Psychotische Prozesse in einer analytischen Behandlung.
Vortrag in deutscher Sprache

 

10 € ermäßigt 5 €
Weiterlesen.

Mi

Mittwoch, 18.11.2020

20:00 Uhr

PaIB/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Erzähl mir deine Geschichte(n)

Die Funktion des Narrativs in der Psychoanalyse

- Keller, Carolin


Der Vortrag erkundet die verschiedenen Möglichkeiten, mit Patient*innengeschichten umzugehen. Von Freuds spektakulärer Entdeckung der Verknüpfung von Kranken- und Lebensgeschichte und dem unzensierten Erzählenlassen über die identitätsbildende und Lösungen findende Funktion des autobiographischen Erzählens bei Boothe und Habermas, bis hin zu Ferros direkter Interpretation des Erzählten als Kommentar des Hier und Jetzt der Behandlung.
Aufgrund von COVID-19 bitte unter Telefon 29 36 86 69 anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 27. November 2020

19:30 Uhr

Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

Infoveranstaltung

zur Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse

- Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand

Wenn Sie sich für unsere Aus- und Weiterbildungsgänge interessieren, sind Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung eingeladen. Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand werden Sie informieren und Ihnen gemeinsam mit den Vertreter*innen der Studierenden zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung wird wegen der Pandemie ggf. als als Zoom-Videokonferenz durchgeführt. Wir veröffentlichen hier vorauss. Anfang November die Informationen zur Anmeldung.

 

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 8. Januar 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Von Verlust und Wiederbelebung

Der Umgang mit pathologischen Trauerprozessen am Beispiel einer psychoanalytischen Therapie mit einem Jugendlichen

- Wolter, Silke

Von Verlust und Wiederbelebung: Der Umgang mit pathologischen Trauerprozessen am Beispiel einer psychoanalytischen Therapie mit einem Jugendlichen.

 

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 22. Januar 2021

20:00 Uhr

IfP/AFF Berlin, Hauptstr. 19, Berlin-Schöneberg

Rechtspopulismus reloaded – neue Ängste für alte Zwecke?

Wissenschaftliche Sitzungen des AFF - Rahmenthema: Innere und äußere Bedrohungen, Wiederholung und Abwehr

- Vera Kattermann

Rechtextremismus und Rechtspopulismus rekurrieren wesentlich auf das Instrumentalisieren von Ängsten. Wie stellt sich die gesellschaftliche ebenso wie die seelische Situation nun in der Folge der Coronakrise dar und wie können wir als PsychoanalytikerInnen weiterhin zu einer differenzierten politischen Diskussionskultur beitragen?

 

Aufgrund von COVID-19 bitte unter 030 – 65018620 anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

noch nicht bekannt
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 22.01.2021

20:00 Uhr

PaIB/IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

Filmreihe am PaIB: Dokumentarfilme als Beiträge zur Psychoanalyse

Meine deutsche Mutter

- Bakker, Anne, Meinert, Katarzyna, Schwarz-Reissig, Sarah

Im Dokumentarfilm des BR gewährt Gertrud Haarer Einblick in ihre Kindheit und die Auseinandersetzung mit ihrer Mutter, Johanna Haarer – eine Ärztin, die mit ihren Erziehungsratgebern im Dienste des Nationalsozialismus berühmt wurde.


Information zur Durchführung der Veranstaltung wegen COVID-19 unter www.paib-dpg.de/veranstaltungen/

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 5. März 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Schutzauftrag und Abstinenz in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

- Ellesat, Peter

Der Kinderschutzbeauftragte der Psychotherapeutenkammer Berlin beleuchtet die Implikationen anhand von Fallbeispielen, Vortrag und Diskussion.

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 12. März 2021

20:00 Uhr

JIB/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Psychiatrie im Spannungsfeld von kranker Seele und krank-machenden Strukturen

Das Sozialistische Patientenkollektiv Heidelberg (SPK) 1970-1971

- Pross, Christian

Vortrag: Das Sozialistische Patientenkollektiv Heidelberg war das utopische und gescheiterte Experiment eines Arztes und seiner Patienten, die glaubten, psychische Krankheiten könnten durch revolutionäre Aktionen geheilt werden. Entstanden war es aus dem Protest einer Patientengruppe gegen die Entlassung ihres Arztes Dr. Huber aus der Psychiatrischen Poliklinik der Universität. Das SPK selbst bezeichnet sich als »erste Patientenselbstorganisation in der BRD und in der Welt«. Die einzig konsequente kausale Bekämpfung der Krankheit bestehe in der »Abschaffung der krankmachenden privatwirtschaftlichen, patriarchalischen Gesellschaft«. Die öffentlichen Äußerungen des SPK, aber auch die seiner Gegner, waren zunehmend von radikaler Rhetorik geprägt. Der Konflikt eskalierte und gipfelte Ende Juni 1971 in Polizeiaktionen und Verhaftungen mehrerer SPK-Mitglieder. 

Aufgrund von COVID-19 bitte unter clausbraun@online.de anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

So

21. März 2021

18:00 Uhr

JIB/Institut für Psychotherapie e.V., Goerzallee 5, Raum 1

Symposion für Anne Springer anlässlich ihres Geburtstags

- Vorträge von Regine Lockot und Gustav Bovensiepen

Interne Veranstaltung für Mitglieder und AWBT des IfP, des JIB, des EJI sowie des PaIB und Gäste

Anlässlich des Geburtstages unseres Mitgliedes Anne Springer freuen wir uns, Sie zu dem Symposium am 21.03.2021 einzuladen.

Um eine reibungslose Planung zu ermöglichen, bitten wir Sie um kurze Anmeldung bis zum 10.03.2021 per Telefon: (030) 81 09 91 56 (AB),
Fax: (030) 81 05 98 96 oder Mail an vorstand@jung-institut-berlin.de

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 7. Mai 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Wie gestaltet sich das Dreieck: Baby – Eltern – Beobachter*in in der teilnehmenden Säuglingsbeobachtung und was lösen diese Begegnungen in allen Beteiligten aus?

- Klausmeyer, Gabriele / Martin, Dinah / Matthes, Christin / Krauskopf, Karsten

Nach einer Einführung schildern drei Praktikant*innen in der Ausbildung zum AKJP ihre 'bewegendenʻ Erfahrungen.

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 8. Januar 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Von Verlust und Wiederbelebung

Der Umgang mit pathologischen Trauerprozessen am Beispiel einer psychoanalytischen Therapie mit einem Jugendlichen

- Wolter, Silke

Von Verlust und Wiederbelebung: Der Umgang mit pathologischen Trauerprozessen am Beispiel einer psychoanalytischen Therapie mit einem Jugendlichen.

 

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 22. Januar 2021

20:00 Uhr

IfP/AFF Berlin, Hauptstr. 19, Berlin-Schöneberg

Rechtspopulismus reloaded – neue Ängste für alte Zwecke?

Wissenschaftliche Sitzungen des AFF - Rahmenthema: Innere und äußere Bedrohungen, Wiederholung und Abwehr

- Vera Kattermann

Rechtextremismus und Rechtspopulismus rekurrieren wesentlich auf das Instrumentalisieren von Ängsten. Wie stellt sich die gesellschaftliche ebenso wie die seelische Situation nun in der Folge der Coronakrise dar und wie können wir als PsychoanalytikerInnen weiterhin zu einer differenzierten politischen Diskussionskultur beitragen?

 

Aufgrund von COVID-19 bitte unter 030 – 65018620 anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

noch nicht bekannt
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 22.01.2021

20:00 Uhr

PaIB/IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

Filmreihe am PaIB: Dokumentarfilme als Beiträge zur Psychoanalyse

Meine deutsche Mutter

- Bakker, Anne, Meinert, Katarzyna, Schwarz-Reissig, Sarah

Im Dokumentarfilm des BR gewährt Gertrud Haarer Einblick in ihre Kindheit und die Auseinandersetzung mit ihrer Mutter, Johanna Haarer – eine Ärztin, die mit ihren Erziehungsratgebern im Dienste des Nationalsozialismus berühmt wurde.


Information zur Durchführung der Veranstaltung wegen COVID-19 unter www.paib-dpg.de/veranstaltungen/

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 5. März 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Schutzauftrag und Abstinenz in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

- Ellesat, Peter

Der Kinderschutzbeauftragte der Psychotherapeutenkammer Berlin beleuchtet die Implikationen anhand von Fallbeispielen, Vortrag und Diskussion.

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 12. März 2021

20:00 Uhr

JIB/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Psychiatrie im Spannungsfeld von kranker Seele und krank-machenden Strukturen

Das Sozialistische Patientenkollektiv Heidelberg (SPK) 1970-1971

- Pross, Christian

Vortrag: Das Sozialistische Patientenkollektiv Heidelberg war das utopische und gescheiterte Experiment eines Arztes und seiner Patienten, die glaubten, psychische Krankheiten könnten durch revolutionäre Aktionen geheilt werden. Entstanden war es aus dem Protest einer Patientengruppe gegen die Entlassung ihres Arztes Dr. Huber aus der Psychiatrischen Poliklinik der Universität. Das SPK selbst bezeichnet sich als »erste Patientenselbstorganisation in der BRD und in der Welt«. Die einzig konsequente kausale Bekämpfung der Krankheit bestehe in der »Abschaffung der krankmachenden privatwirtschaftlichen, patriarchalischen Gesellschaft«. Die öffentlichen Äußerungen des SPK, aber auch die seiner Gegner, waren zunehmend von radikaler Rhetorik geprägt. Der Konflikt eskalierte und gipfelte Ende Juni 1971 in Polizeiaktionen und Verhaftungen mehrerer SPK-Mitglieder. 

Aufgrund von COVID-19 bitte unter clausbraun@online.de anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

So

21. März 2021

18:00 Uhr

JIB/Institut für Psychotherapie e.V., Goerzallee 5, Raum 1

Symposion für Anne Springer anlässlich ihres Geburtstags

- Vorträge von Regine Lockot und Gustav Bovensiepen

Interne Veranstaltung für Mitglieder und AWBT des IfP, des JIB, des EJI sowie des PaIB und Gäste

Anlässlich des Geburtstages unseres Mitgliedes Anne Springer freuen wir uns, Sie zu dem Symposium am 21.03.2021 einzuladen.

Um eine reibungslose Planung zu ermöglichen, bitten wir Sie um kurze Anmeldung bis zum 10.03.2021 per Telefon: (030) 81 09 91 56 (AB),
Fax: (030) 81 05 98 96 oder Mail an vorstand@jung-institut-berlin.de

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 7. Mai 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Wie gestaltet sich das Dreieck: Baby – Eltern – Beobachter*in in der teilnehmenden Säuglingsbeobachtung und was lösen diese Begegnungen in allen Beteiligten aus?

- Klausmeyer, Gabriele / Martin, Dinah / Matthes, Christin / Krauskopf, Karsten

Nach einer Einführung schildern drei Praktikant*innen in der Ausbildung zum AKJP ihre 'bewegendenʻ Erfahrungen.

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 06. November 2020

20:00 Uhr

IfP/AFF Berlin, Hauptstr. 19, 10827 Berlin-Schöneberg

ABGESAGT! Veränderungen in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit einer Variante der Geschlechtsidentität am Beispiel der Spezialsprechstunde für Fragen der Geschlechtsidentität ABGESAGT!

Wissenschaftliche Sitzungen des AFF - Rahmenthema: Innere und äußere Bedrohungen, Wiederholung und Abwehr

- Sascha Bos

Die interdisziplinäre Spezialsprechstunde für Fragen der Geschlechtsidentität im Kindes- und Jugendalter ist seit Dezember 2018 in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes und Jugendalters beheimatet. Mit der neuen Verortung sowie durch personelle Wechsel hat sich die Sicht auf die uns aufsuchenden jungen Menschen verändert und die Sprechstunde eine neue inhaltliche Ausrichtung erfahren. [...]

Aufgrund der Corona-Pandemie muss diese Veranstaltung leider abgesagt werden. Wir bedauern das und bemühen uns darum, sie nachzuholen.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 06. November 2020

19:00 Uhr

IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin

AG Praxisweitergabe - Informationsabend

- interne Veranstaltung -

- Erika Drüg, Regina Fluhr, Karen Rathey und Daniel Schmidt

Wir möchten alle Kolleginnen und Kollegen, die an einer ganzen oder teilweisen Praxisweitergabe interessiert sind, und jene, die Interesse an einem Kassensitz oder an Jobsharingmöglichkeiten haben, in die Hauptstraße einladen.

An diesem Informationsabend werden wir die Möglichkeiten der Praxisweitergabe erörtern, Kooperationsmöglichkeiten vorstellen, über das Procedere im Zulassungsausschuss informieren, und es können Erfahrungen ausgetauscht werden. Wie immer werden wir auch die neueren Entwicklungen berücksichtigen. Natürlich kann der Abend auch zum gegenseitigen ersten Kennenlernen genutzt werden.

Natürlich werden wir die aktuell notwendigen Hygieneregeln beachten: Es wird genügend Abstand zwischen den Sitzplätzen geben (mind. 1,50 m). Der große Raum gibt uns dafür die Möglichkeit. Desinfektionsmittel stellen wir zur Verfügung. Wir bitten Sie dieses Mal auch um eine vorherige Anmeldung über regina.fluhr@gmx.de

Nur für Mitglieder des IfP bzw. Aus- und Weiterbildungsteilnehmende und Absolvent*innen der Aus- und Weiterbildungen im IfP

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 06.11.2020

20:30 Uhr

PaIB/IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

ABGESAGT! Kann ich meinen Sinnen trauen? ABGESAGT!

Psychotische Prozesse in einer analytischen Behandlung. Vortrag in deutscher Sprache

- Skogstad, Helga (London)

Wegen der Corona-Pandemie muss diese Veranstaltung leider entfallen!

Skogstad, Helga (London)
Kann ich meinen Sinnen trauen? Psychotische Prozesse in einer analytischen Behandlung.
Vortrag in deutscher Sprache

 

10 € ermäßigt 5 €
Weiterlesen.

Mi

Mittwoch, 18.11.2020

20:00 Uhr

PaIB/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Erzähl mir deine Geschichte(n)

Die Funktion des Narrativs in der Psychoanalyse

- Keller, Carolin


Der Vortrag erkundet die verschiedenen Möglichkeiten, mit Patient*innengeschichten umzugehen. Von Freuds spektakulärer Entdeckung der Verknüpfung von Kranken- und Lebensgeschichte und dem unzensierten Erzählenlassen über die identitätsbildende und Lösungen findende Funktion des autobiographischen Erzählens bei Boothe und Habermas, bis hin zu Ferros direkter Interpretation des Erzählten als Kommentar des Hier und Jetzt der Behandlung.
Aufgrund von COVID-19 bitte unter Telefon 29 36 86 69 anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 27. November 2020

19:30 Uhr

Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

Infoveranstaltung

zur Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse

- Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand

Wenn Sie sich für unsere Aus- und Weiterbildungsgänge interessieren, sind Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung eingeladen. Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand werden Sie informieren und Ihnen gemeinsam mit den Vertreter*innen der Studierenden zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung wird wegen der Pandemie ggf. als als Zoom-Videokonferenz durchgeführt. Wir veröffentlichen hier vorauss. Anfang November die Informationen zur Anmeldung.

 

Kostenlos
Weiterlesen.

Öffentliche Veranstaltungen

Fr

Freitag, 06. November 2020

20:00 Uhr

IfP/AFF Berlin, Hauptstr. 19, 10827 Berlin-Schöneberg

ABGESAGT! Veränderungen in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit einer Variante der Geschlechtsidentität am Beispiel der Spezialsprechstunde für Fragen der Geschlechtsidentität ABGESAGT!

Wissenschaftliche Sitzungen des AFF - Rahmenthema: Innere und äußere Bedrohungen, Wiederholung und Abwehr

- Sascha Bos

Die interdisziplinäre Spezialsprechstunde für Fragen der Geschlechtsidentität im Kindes- und Jugendalter ist seit Dezember 2018 in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes und Jugendalters beheimatet. Mit der neuen Verortung sowie durch personelle Wechsel hat sich die Sicht auf die uns aufsuchenden jungen Menschen verändert und die Sprechstunde eine neue inhaltliche Ausrichtung erfahren. [...]

Aufgrund der Corona-Pandemie muss diese Veranstaltung leider abgesagt werden. Wir bedauern das und bemühen uns darum, sie nachzuholen.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 06.11.2020

20:30 Uhr

PaIB/IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

ABGESAGT! Kann ich meinen Sinnen trauen? ABGESAGT!

Psychotische Prozesse in einer analytischen Behandlung. Vortrag in deutscher Sprache

- Skogstad, Helga (London)

Wegen der Corona-Pandemie muss diese Veranstaltung leider entfallen!

Skogstad, Helga (London)
Kann ich meinen Sinnen trauen? Psychotische Prozesse in einer analytischen Behandlung.
Vortrag in deutscher Sprache

 

10 € ermäßigt 5 €
Weiterlesen.

Mi

Mittwoch, 18.11.2020

20:00 Uhr

PaIB/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Erzähl mir deine Geschichte(n)

Die Funktion des Narrativs in der Psychoanalyse

- Keller, Carolin


Der Vortrag erkundet die verschiedenen Möglichkeiten, mit Patient*innengeschichten umzugehen. Von Freuds spektakulärer Entdeckung der Verknüpfung von Kranken- und Lebensgeschichte und dem unzensierten Erzählenlassen über die identitätsbildende und Lösungen findende Funktion des autobiographischen Erzählens bei Boothe und Habermas, bis hin zu Ferros direkter Interpretation des Erzählten als Kommentar des Hier und Jetzt der Behandlung.
Aufgrund von COVID-19 bitte unter Telefon 29 36 86 69 anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 27. November 2020

19:30 Uhr

Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

Infoveranstaltung

zur Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse

- Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand

Wenn Sie sich für unsere Aus- und Weiterbildungsgänge interessieren, sind Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung eingeladen. Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand werden Sie informieren und Ihnen gemeinsam mit den Vertreter*innen der Studierenden zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung wird wegen der Pandemie ggf. als als Zoom-Videokonferenz durchgeführt. Wir veröffentlichen hier vorauss. Anfang November die Informationen zur Anmeldung.

 

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 8. Januar 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Von Verlust und Wiederbelebung

Der Umgang mit pathologischen Trauerprozessen am Beispiel einer psychoanalytischen Therapie mit einem Jugendlichen

- Wolter, Silke

Von Verlust und Wiederbelebung: Der Umgang mit pathologischen Trauerprozessen am Beispiel einer psychoanalytischen Therapie mit einem Jugendlichen.

 

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 22. Januar 2021

20:00 Uhr

IfP/AFF Berlin, Hauptstr. 19, Berlin-Schöneberg

Rechtspopulismus reloaded – neue Ängste für alte Zwecke?

Wissenschaftliche Sitzungen des AFF - Rahmenthema: Innere und äußere Bedrohungen, Wiederholung und Abwehr

- Vera Kattermann

Rechtextremismus und Rechtspopulismus rekurrieren wesentlich auf das Instrumentalisieren von Ängsten. Wie stellt sich die gesellschaftliche ebenso wie die seelische Situation nun in der Folge der Coronakrise dar und wie können wir als PsychoanalytikerInnen weiterhin zu einer differenzierten politischen Diskussionskultur beitragen?

 

Aufgrund von COVID-19 bitte unter 030 – 65018620 anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

noch nicht bekannt
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 5. März 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Schutzauftrag und Abstinenz in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

- Ellesat, Peter

Der Kinderschutzbeauftragte der Psychotherapeutenkammer Berlin beleuchtet die Implikationen anhand von Fallbeispielen, Vortrag und Diskussion.

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 12. März 2021

20:00 Uhr

JIB/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Psychiatrie im Spannungsfeld von kranker Seele und krank-machenden Strukturen

Das Sozialistische Patientenkollektiv Heidelberg (SPK) 1970-1971

- Pross, Christian

Vortrag: Das Sozialistische Patientenkollektiv Heidelberg war das utopische und gescheiterte Experiment eines Arztes und seiner Patienten, die glaubten, psychische Krankheiten könnten durch revolutionäre Aktionen geheilt werden. Entstanden war es aus dem Protest einer Patientengruppe gegen die Entlassung ihres Arztes Dr. Huber aus der Psychiatrischen Poliklinik der Universität. Das SPK selbst bezeichnet sich als »erste Patientenselbstorganisation in der BRD und in der Welt«. Die einzig konsequente kausale Bekämpfung der Krankheit bestehe in der »Abschaffung der krankmachenden privatwirtschaftlichen, patriarchalischen Gesellschaft«. Die öffentlichen Äußerungen des SPK, aber auch die seiner Gegner, waren zunehmend von radikaler Rhetorik geprägt. Der Konflikt eskalierte und gipfelte Ende Juni 1971 in Polizeiaktionen und Verhaftungen mehrerer SPK-Mitglieder. 

Aufgrund von COVID-19 bitte unter clausbraun@online.de anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 7. Mai 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Wie gestaltet sich das Dreieck: Baby – Eltern – Beobachter*in in der teilnehmenden Säuglingsbeobachtung und was lösen diese Begegnungen in allen Beteiligten aus?

- Klausmeyer, Gabriele / Martin, Dinah / Matthes, Christin / Krauskopf, Karsten

Nach einer Einführung schildern drei Praktikant*innen in der Ausbildung zum AKJP ihre 'bewegendenʻ Erfahrungen.

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 8. Januar 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Von Verlust und Wiederbelebung

Der Umgang mit pathologischen Trauerprozessen am Beispiel einer psychoanalytischen Therapie mit einem Jugendlichen

- Wolter, Silke

Von Verlust und Wiederbelebung: Der Umgang mit pathologischen Trauerprozessen am Beispiel einer psychoanalytischen Therapie mit einem Jugendlichen.

 

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 22. Januar 2021

20:00 Uhr

IfP/AFF Berlin, Hauptstr. 19, Berlin-Schöneberg

Rechtspopulismus reloaded – neue Ängste für alte Zwecke?

Wissenschaftliche Sitzungen des AFF - Rahmenthema: Innere und äußere Bedrohungen, Wiederholung und Abwehr

- Vera Kattermann

Rechtextremismus und Rechtspopulismus rekurrieren wesentlich auf das Instrumentalisieren von Ängsten. Wie stellt sich die gesellschaftliche ebenso wie die seelische Situation nun in der Folge der Coronakrise dar und wie können wir als PsychoanalytikerInnen weiterhin zu einer differenzierten politischen Diskussionskultur beitragen?

 

Aufgrund von COVID-19 bitte unter 030 – 65018620 anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

noch nicht bekannt
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 5. März 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Schutzauftrag und Abstinenz in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

- Ellesat, Peter

Der Kinderschutzbeauftragte der Psychotherapeutenkammer Berlin beleuchtet die Implikationen anhand von Fallbeispielen, Vortrag und Diskussion.

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 12. März 2021

20:00 Uhr

JIB/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Psychiatrie im Spannungsfeld von kranker Seele und krank-machenden Strukturen

Das Sozialistische Patientenkollektiv Heidelberg (SPK) 1970-1971

- Pross, Christian

Vortrag: Das Sozialistische Patientenkollektiv Heidelberg war das utopische und gescheiterte Experiment eines Arztes und seiner Patienten, die glaubten, psychische Krankheiten könnten durch revolutionäre Aktionen geheilt werden. Entstanden war es aus dem Protest einer Patientengruppe gegen die Entlassung ihres Arztes Dr. Huber aus der Psychiatrischen Poliklinik der Universität. Das SPK selbst bezeichnet sich als »erste Patientenselbstorganisation in der BRD und in der Welt«. Die einzig konsequente kausale Bekämpfung der Krankheit bestehe in der »Abschaffung der krankmachenden privatwirtschaftlichen, patriarchalischen Gesellschaft«. Die öffentlichen Äußerungen des SPK, aber auch die seiner Gegner, waren zunehmend von radikaler Rhetorik geprägt. Der Konflikt eskalierte und gipfelte Ende Juni 1971 in Polizeiaktionen und Verhaftungen mehrerer SPK-Mitglieder. 

Aufgrund von COVID-19 bitte unter clausbraun@online.de anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 7. Mai 2021

18:20 Uhr

EJI/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Wie gestaltet sich das Dreieck: Baby – Eltern – Beobachter*in in der teilnehmenden Säuglingsbeobachtung und was lösen diese Begegnungen in allen Beteiligten aus?

- Klausmeyer, Gabriele / Martin, Dinah / Matthes, Christin / Krauskopf, Karsten

Nach einer Einführung schildern drei Praktikant*innen in der Ausbildung zum AKJP ihre 'bewegendenʻ Erfahrungen.

Corona-bedingt bitte bei den jeweiligen Referent*innen nachfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Noch nicht bekannt.
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 06. November 2020

20:00 Uhr

IfP/AFF Berlin, Hauptstr. 19, 10827 Berlin-Schöneberg

ABGESAGT! Veränderungen in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit einer Variante der Geschlechtsidentität am Beispiel der Spezialsprechstunde für Fragen der Geschlechtsidentität ABGESAGT!

Wissenschaftliche Sitzungen des AFF - Rahmenthema: Innere und äußere Bedrohungen, Wiederholung und Abwehr

- Sascha Bos

Die interdisziplinäre Spezialsprechstunde für Fragen der Geschlechtsidentität im Kindes- und Jugendalter ist seit Dezember 2018 in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes und Jugendalters beheimatet. Mit der neuen Verortung sowie durch personelle Wechsel hat sich die Sicht auf die uns aufsuchenden jungen Menschen verändert und die Sprechstunde eine neue inhaltliche Ausrichtung erfahren. [...]

Aufgrund der Corona-Pandemie muss diese Veranstaltung leider abgesagt werden. Wir bedauern das und bemühen uns darum, sie nachzuholen.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 06.11.2020

20:30 Uhr

PaIB/IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

ABGESAGT! Kann ich meinen Sinnen trauen? ABGESAGT!

Psychotische Prozesse in einer analytischen Behandlung. Vortrag in deutscher Sprache

- Skogstad, Helga (London)

Wegen der Corona-Pandemie muss diese Veranstaltung leider entfallen!

Skogstad, Helga (London)
Kann ich meinen Sinnen trauen? Psychotische Prozesse in einer analytischen Behandlung.
Vortrag in deutscher Sprache

 

10 € ermäßigt 5 €
Weiterlesen.

Mi

Mittwoch, 18.11.2020

20:00 Uhr

PaIB/IfP, Hauptstraße 19, 10827 Berlin

Erzähl mir deine Geschichte(n)

Die Funktion des Narrativs in der Psychoanalyse

- Keller, Carolin


Der Vortrag erkundet die verschiedenen Möglichkeiten, mit Patient*innengeschichten umzugehen. Von Freuds spektakulärer Entdeckung der Verknüpfung von Kranken- und Lebensgeschichte und dem unzensierten Erzählenlassen über die identitätsbildende und Lösungen findende Funktion des autobiographischen Erzählens bei Boothe und Habermas, bis hin zu Ferros direkter Interpretation des Erzählten als Kommentar des Hier und Jetzt der Behandlung.
Aufgrund von COVID-19 bitte unter Telefon 29 36 86 69 anfragen, ob die Veranstaltung stattfindet.

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 27. November 2020

19:30 Uhr

Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

Infoveranstaltung

zur Aus- und Weiterbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse

- Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand

Wenn Sie sich für unsere Aus- und Weiterbildungsgänge interessieren, sind Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung eingeladen. Die Leiter*innen der Aus- und Weiterbildungsgänge und der Geschäftsführende Vorstand werden Sie informieren und Ihnen gemeinsam mit den Vertreter*innen der Studierenden zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung wird wegen der Pandemie ggf. als als Zoom-Videokonferenz durchgeführt. Wir veröffentlichen hier vorauss. Anfang November die Informationen zur Anmeldung.

 

Kostenlos
Weiterlesen.

Interne Veranstaltungen

Fr

Freitag, 06. November 2020

19:00 Uhr

IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin

AG Praxisweitergabe - Informationsabend

- interne Veranstaltung -

- Erika Drüg, Regina Fluhr, Karen Rathey und Daniel Schmidt

Wir möchten alle Kolleginnen und Kollegen, die an einer ganzen oder teilweisen Praxisweitergabe interessiert sind, und jene, die Interesse an einem Kassensitz oder an Jobsharingmöglichkeiten haben, in die Hauptstraße einladen.

An diesem Informationsabend werden wir die Möglichkeiten der Praxisweitergabe erörtern, Kooperationsmöglichkeiten vorstellen, über das Procedere im Zulassungsausschuss informieren, und es können Erfahrungen ausgetauscht werden. Wie immer werden wir auch die neueren Entwicklungen berücksichtigen. Natürlich kann der Abend auch zum gegenseitigen ersten Kennenlernen genutzt werden.

Natürlich werden wir die aktuell notwendigen Hygieneregeln beachten: Es wird genügend Abstand zwischen den Sitzplätzen geben (mind. 1,50 m). Der große Raum gibt uns dafür die Möglichkeit. Desinfektionsmittel stellen wir zur Verfügung. Wir bitten Sie dieses Mal auch um eine vorherige Anmeldung über regina.fluhr@gmx.de

Nur für Mitglieder des IfP bzw. Aus- und Weiterbildungsteilnehmende und Absolvent*innen der Aus- und Weiterbildungen im IfP

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 22.01.2021

20:00 Uhr

PaIB/IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

Filmreihe am PaIB: Dokumentarfilme als Beiträge zur Psychoanalyse

Meine deutsche Mutter

- Bakker, Anne, Meinert, Katarzyna, Schwarz-Reissig, Sarah

Im Dokumentarfilm des BR gewährt Gertrud Haarer Einblick in ihre Kindheit und die Auseinandersetzung mit ihrer Mutter, Johanna Haarer – eine Ärztin, die mit ihren Erziehungsratgebern im Dienste des Nationalsozialismus berühmt wurde.


Information zur Durchführung der Veranstaltung wegen COVID-19 unter www.paib-dpg.de/veranstaltungen/

Kostenlos
Weiterlesen.

So

21. März 2021

18:00 Uhr

JIB/Institut für Psychotherapie e.V., Goerzallee 5, Raum 1

Symposion für Anne Springer anlässlich ihres Geburtstags

- Vorträge von Regine Lockot und Gustav Bovensiepen

Interne Veranstaltung für Mitglieder und AWBT des IfP, des JIB, des EJI sowie des PaIB und Gäste

Anlässlich des Geburtstages unseres Mitgliedes Anne Springer freuen wir uns, Sie zu dem Symposium am 21.03.2021 einzuladen.

Um eine reibungslose Planung zu ermöglichen, bitten wir Sie um kurze Anmeldung bis zum 10.03.2021 per Telefon: (030) 81 09 91 56 (AB),
Fax: (030) 81 05 98 96 oder Mail an vorstand@jung-institut-berlin.de

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 22.01.2021

20:00 Uhr

PaIB/IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin, Raum 1

Filmreihe am PaIB: Dokumentarfilme als Beiträge zur Psychoanalyse

Meine deutsche Mutter

- Bakker, Anne, Meinert, Katarzyna, Schwarz-Reissig, Sarah

Im Dokumentarfilm des BR gewährt Gertrud Haarer Einblick in ihre Kindheit und die Auseinandersetzung mit ihrer Mutter, Johanna Haarer – eine Ärztin, die mit ihren Erziehungsratgebern im Dienste des Nationalsozialismus berühmt wurde.


Information zur Durchführung der Veranstaltung wegen COVID-19 unter www.paib-dpg.de/veranstaltungen/

Kostenlos
Weiterlesen.

So

21. März 2021

18:00 Uhr

JIB/Institut für Psychotherapie e.V., Goerzallee 5, Raum 1

Symposion für Anne Springer anlässlich ihres Geburtstags

- Vorträge von Regine Lockot und Gustav Bovensiepen

Interne Veranstaltung für Mitglieder und AWBT des IfP, des JIB, des EJI sowie des PaIB und Gäste

Anlässlich des Geburtstages unseres Mitgliedes Anne Springer freuen wir uns, Sie zu dem Symposium am 21.03.2021 einzuladen.

Um eine reibungslose Planung zu ermöglichen, bitten wir Sie um kurze Anmeldung bis zum 10.03.2021 per Telefon: (030) 81 09 91 56 (AB),
Fax: (030) 81 05 98 96 oder Mail an vorstand@jung-institut-berlin.de

Kostenlos
Weiterlesen.

Fr

Freitag, 06. November 2020

19:00 Uhr

IfP, Goerzallee 5, 12207 Berlin

AG Praxisweitergabe - Informationsabend

- interne Veranstaltung -

- Erika Drüg, Regina Fluhr, Karen Rathey und Daniel Schmidt

Wir möchten alle Kolleginnen und Kollegen, die an einer ganzen oder teilweisen Praxisweitergabe interessiert sind, und jene, die Interesse an einem Kassensitz oder an Jobsharingmöglichkeiten haben, in die Hauptstraße einladen.

An diesem Informationsabend werden wir die Möglichkeiten der Praxisweitergabe erörtern, Kooperationsmöglichkeiten vorstellen, über das Procedere im Zulassungsausschuss informieren, und es können Erfahrungen ausgetauscht werden. Wie immer werden wir auch die neueren Entwicklungen berücksichtigen. Natürlich kann der Abend auch zum gegenseitigen ersten Kennenlernen genutzt werden.

Natürlich werden wir die aktuell notwendigen Hygieneregeln beachten: Es wird genügend Abstand zwischen den Sitzplätzen geben (mind. 1,50 m). Der große Raum gibt uns dafür die Möglichkeit. Desinfektionsmittel stellen wir zur Verfügung. Wir bitten Sie dieses Mal auch um eine vorherige Anmeldung über regina.fluhr@gmx.de

Nur für Mitglieder des IfP bzw. Aus- und Weiterbildungsteilnehmende und Absolvent*innen der Aus- und Weiterbildungen im IfP

Kostenlos
Weiterlesen.

Cookie Hinweis Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren