Das staatlich anerkannte
Institut für Psychotherapie Berlin e.V.

Mi


21. August 2019


20:15 Uhr


Fundus Buchhandlung Knesebeckstr. 20 (nahe Savigny-Platz)

Vortragsreihe zur kritischen Reflexion über die gesellschaftliche Verankerung und Verantwortung von Psychotherapie/Psychoanalyse

Wiedergelesen vom Autor: Neurose und Klassenkampf. Materialistische Kritik und Versuch einer emanzipativen Neubegründung der Psychoanalyse (1973)

- Prof. Dr. Michael Schneider; Organisation: A. Bruder-Bezzel und U. Langendorf

Weitere Termine in der Reihe:
Mittwoch 30.10.2019, Helen Eißner, Christian Knuth: Gender und Sucht
Mittwoch 13.11.2019, Dr. Klaus Mucha, Raul Aguayo-Krauthausen, Anna Gabai: Inklusion statt Aussonderung. Gemeinsam leben, lernen, arbeiten in Vielfalt.
Mittwoch 4.12.2019, Dr. Doris Schildknecht: Der Psychoanalytiker, Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Theodor Reik (1888-1969)

unbekannt

Cookie Hinweis Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren